Die Balz der Großtrappen auf den Belziger Landschaftswiesen

Balz der Großtrappen auf den Belziger Landschaftswiesen

Balz der Großtrappen auf den Belziger Landschaftswiesen

Die Balz der Großtrappen ist eines der größten Naturschauspiele, die man in unserem Landstrich erleben kann. Vor einem Jahr waren wir deswegen schon einmal auf den Belziger Landschaftswiesen – und begeistert. Unsere Begeisterung hat sich offenbar auf den Kulturverein Zauche e.V. übertragen. Jedenfalls hat er für dieses Jahr eine eigene Exkursion zu den schwersten flugfähigen Vögeln der Welt organisiert. Einige Enthusiasten nehmen teil, darunter wir. (mehr …)

Keine Kommentare

Neuendorf – Deutsch Bork – Brachwitz – Schlalach – Linthe – Neuendorf

Rast unter der Birke

Rast unter der Birke

2. September 2012

Wir nutzen einen der wenigen warmen Wochenendtage dieses verkorksten Sommers für eine kleine Radtour. Richtig los geht es in Neuendorf bei Brück, an der Grenzen zwischen der Zauche und dem Baruther Urstromtal. Wir fahren vorbei an den großen Windrädern entlang der A 9, überqueren diese Autobahn und trudeln über den Feldweg nach Deutsch Bork.  Von dort wenden wir uns in Richtung Brachwitz, heute ein Ortsteil von Treuenbrietzen. Brachwitz erweist sich als ein kleiner, schmucker, an diesem Sonntagnachmittag aber menschenleerer Ort.

Wir genießen die warmen Strahlen der Sonne, die weite Landschaft und die etwas monotonen Kiefernwälder. (mehr …)

Keine Kommentare

Fotoexkursion nach Altes Lager

Sportplatz Altes Lager

Sportplatz Altes Lager

Die Fotogruppe „Blende 8“ in Borkwalde unternimmt regelmäßig Exkursionen. Die letzte führte sie am 9. Februar nach Altes Lager, das heute zu Niedergörsdorf gehört. Durch Zufall fanden wir zum alten Sportplatz der Sowjetarmee, der heute durch die Sportgemeinschaft „Blau-Weiss“ Altes Lager  genutzt wird. Trotz Schneetreiben fanden wir einige schöne Fotomotive. Hier sind meine Ergebnisse: (mehr …)

Keine Kommentare

Mit dem Fahrrad durch den Naturpark Nuthe-Nieplitz, Teil 2

Zusammenfluss

28. Juli 2010

Angetan von der Ruhe und den unspektakulären, tiefgehenden Eindrücken unserer ersten Tour durch den Nationalpark Nuthe-Nieplitz brechen wir zu einer zweiten Radtour auf, dieses Mal im Herzstück des Parks, in den Nuthe-Nieplitz-Niederungen. Wir starten in Glau. Dort liegen auch das Naturschutzzentrum und ein Wildgehege. (mehr …)

Keine Kommentare

Internationaler Kunstwanderweg Hoher Fläming: Von Wiesenburg über Klein Glien und Hagelberg nach Belzig

Hund mit Ahnen

27. Juli 2010

Internationale Kunst und die stille Schönheit der Landschaft des Hohen Fläming, das ist eine spannende Kombination: der Kunstwanderweg Hoher Fläming. Deshalb haben wir uns endlich auf die Wanderung ganz in unserer Nähe gewagt. Um es vorweg zu sagen, es hat sich mehr als gelohnt, auch wenn es am Ende noch ein gravierendes Problem gab. (mehr …)

Kommentar anzeigen

Mit dem Fahrrad durch den Naturpark Nuthe-Nieplitz, Teil 1

Paarungsakrobatik

Paarungsakrobatik

19. Juli 2010

Machen Sie diese Tour durch eine Landschaft der stillen Reize, aber machen Sie sie nicht an einem Montag. Und bringen Sie ein wenig pfadfinderische Begabung mit. Wenn Sie nun noch keine asphaltierten Radwege erwarten… Aber der Reihe nach.

Wir beginnen unsere Radtour in dem kleinen Dorf Schäpe. Es liegt direkt an der A 9 und doch ganz ruhig. Durch seinen Spargelhof ist es bis nach Berlin bekannt.

Kurz hinter Schäpe biegen wir auf den Radweg F5, (mehr …)

2 Kommentare anzeigen