Auf dem Storchenwanderweg rund um den Beetzsee

Strohtrecker am Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow

Strohtrecker am Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow

30.6.2015

Der Beetzsee lockt uns schon lange. Heute ist ein Bilderbuchsommertag. Wir starten mit unseren Rädern in der Stadt Brandenburg an der Havel , nicht ganz im Zentrum, sondern etwas außerhalb, so dass wir bequem einen Parkplatz finden und die Räder abmontieren können. (mehr …)

Keine Kommentare

Von Götz auf dem Havelradweg nach Werder

Havelradweg

Havelradweg

Blick von den Götzer Bergen

Blick von den Götzer Bergen

7. Juli 2013

Wir stoßen bei Götz, wo uns junge Störche von ihrem Nest begrüßen, auf den Havelradweg und wenden uns erst einmal kurz Richtung Brandenburg a.d.H., um zum Havelufer zu fahren. Offenbar heißt die kleine Ansiedlung so, auf die wir nach wenigen hundert Metern jenseits des eigentlichen Radweges stoßen. Es ist ein malerischer Fleck. Bis auf das Ufer, an dem wir gerade stehen, ist das Flussufer weitgehend naturbelassen. Rechter Hand gibt es zahlreiche Seerosen. Von dort her hören wir auch einen Reiher rufen. Nahe bei der gegenüberliegenden Uferseite schwimmt ein Schwanenpaar. Langsam tuckern kleine und große Boote die Havel entlang an uns vorbei.

Wir wenden unsere Räder zurück zum Havelradweg. Ab hier geht es gen Osten nach Werder (Havel). Zwischen den Götzer Bergen und einer ausgedehnten Auenlandschaft führt unser Radweg an einer kleinen Straße entlang. Eine schnurgerade Lücke zwischen den Bäumen in der Aue erweckt meine Aufmerksamkeit. (mehr …)

Keine Kommentare