Walsafari bei Húsavík

Sommerbekleidung

Sommerbekleidung

14. Juli 2009

Heute ist super Wetter – um im Bett zu bleiben und zu kuscheln. Ich mache mich fertig für die Walbeobachtung auf See. Die Bucht vor unserer Hütte ist in den Wolken verschwunden, die Berge gleich mit. Leichte Nieselschauer treiben über das Land. Das Thermometer zeigt 7 Grad. Ich ziehe außer der Unterwäsche und den normalen Wandersachen ein wärmendes Flies, eine Regenhose und ein zweites Paar Strümpfe an. Darüber kommen ein Softshell gegen den Wind und eine Regenjacke. Dazu Mütze und Handschuhe. In Húsavík, auf dem kleinen Boot geben sie uns einen gefütterten Overall und eine weitere Jacke gegen den Regen. Drei Stunden später habe ich eisige Hände, Eisklumpen als Füße und langsam kriecht eine zittrige Kälte unter die Unterwäsche. (mehr …)

Keine Kommentare

Hafragilsfoss, Dettifoss, Selfoss

Dettifoss

Dettifoss

11. Juli 2009

Früh kommen wir schwer aus den Betten. Wir fahren nach Husavik, im Hafen spiegeln sich die Fischerboote auf der stillen See, im Hintergrund leuchten die Schneeflecken der Berge. Wir erkundigen uns nach den Walsafaris und erledigen den Wochenendeinkauf. Es ist fast Mittag, als wir endlich losfahren zum wasserreichsten Wasserfall Europas, zum Dettifoss. (mehr …)

Keine Kommentare

Auf der Ringstraße nach Húsavík

Unser Zuhause bei Húsavík

Unser Zuhause bei Húsavík

10. Juli 2009

Wir wählen den Weg über den westlichen Teil der Ringstraße. Die Straße über die Hochebene, hindurch zwischen zwei Gletschern mag spannender sein, wir hoffen, auf der Ringstraße geht es schneller. Auch so werden wir 10 Stunden zu unserem Ferienort, der Hauptstadt der Walbeobachtung, Husavik, benötigen.

Zur groben Orientierung reicht uns zunächst neben der Ziffer 1 für die Ringstraße der Ort Akureyri. Er ist der zweitgrößte Ort Islands außerhalb des Reykjavik-Gebietes – mit 17.000 Einwohnern. Wir kommen uns vor, als sei auf der Autobahn in München bereits die Entfernung zu Jüterbog angezeigt. (mehr …)

Keine Kommentare