Hupfenleitenjoch-Wanderung vom Kreuzeck zur Höllentalklamm

Hupfenleitenjoch Wanderung: Blick vom Hupfenleitenjoch zur Zugspitze

Blick vom Hupfenleitenjoch zur Zugspitze

15. Juli 2014

Heute endlich scheint die Sonne. Im Tal. Die Berge sind nach der regenreichen Nacht noch in den Wolken verschwunden. Auch die Seile der Kreuzeckbahn verschwinden im weißen Nichts. Da es jedoch unsere letzte Chance ist, die angeblich schönste Wanderung in der Region der Zugspitze zu machen fahren wir hoch in die Wolken. Heute soll es – nach Partnachklamm und Wank – die Höllentalklamm sein. Wir sind auf die Hupfenleitenjoch Wanderung sehr gespannt. (mehr …)

Keine Kommentare

Partnachklamm und Eckbaueralm in der Nähe der Zugspitze

In der Partnachklamm

In der Partnachklamm

13. Juli 2014

Da heute für ganz Süddeutschland für den ganzen Tag Gewitter angekündigt sind, trauen wir uns noch nicht an die größeren, d.h. höheren Touren. Wir entscheiden uns – nach unserer gestrigen kleinen Tour um den Eibsee unterhalb der Zugspitze – für die kleinere der beiden hiesigen Klamms, die 702 Meter lange Partnachklamm. (mehr …)

Keine Kommentare

Liechtensteinklamm

Schleierfall am Ende der Liechtensteinklamm

Schleierfall am Ende der Liechtensteinklamm

17. Juli 2011

Die gestrige schöne Wanderung zum Schuhflicker klingt noch in uns nach. Dennoch, bei bestem Wetter verlassen wir Großarl und den Lammwirt. Zum Abschluss gönnen wir uns noch etwas. Am Ausgang des Tales, in St. Johann im Pongau liegt die Liechtensteinklamm. Bereits im Jahre 1875 stellte Johann II. Fürst von Liechtenstein, genannt der Gute, die Mittel bereit, um die Klamm erreichbar zu machen. Seitdem trägt sie seinen Namen – und wir können uns ohne große Anstrengung und Gefahr hinein begeben. Eine Klamm ist wirklich beeindruckend. Tief in den Felsen hat ein Bach seinen Lauf eingegraben. So auch hier. (mehr …)

Keine Kommentare