Impressionen aus dem Grumsiner Forst

Geheimnisvoller Grumsiner Forst

Geheimnisvoller Grumsiner Forst

15. Juni 2013

Vormittag waren wir auf den Spuren von Ernst Neumann unterwegs, am Nachmittag wenden wir uns wieder mehr der Natur zu. Wir fahren mit dem Auto nach Altkünkendorf, um von dort aus dem Weltnaturerbe in Brandenburg unsere Aufwartung zu machen, dem Grunsiner Forst. (mehr …)

Keine Kommentare

Eifelsteig: Von Roetgen nach Monschau

Schlam(m)assel

Schlam(m)assel

Monschau

Monschau

30.04.2012

19,5 km, bergauf 334 m, bergab 340 m – Wir laufen bei strahlendem Sonnenschein los. Wir freuen uns auf die heutige Wanderung auf dem Eifelsteig nach Monschau, die geprägt sein wird durch ein großes Hochmoor des Hohen Venn, insbesondere auf ein darin gelegenes Naturschutzgebiet.

Es ist die reinste Idylle. Die Weser und weidende Pferde … es ist schon fast kitschig! Dann biegen wir auf einen Weg ab, der allerdings total matschig ist. Einige Meter versuchen wir, uns am Rand entlang zu hangeln. Aber wir müssen aufgeben und umdrehen. Ein Ausweichen an den Rand des Matschweges ist unmöglich, da er von dichten Büschen und Zäunen begrenzt ist. Einheimische erklären uns einen Ausweichweg. Zwar haben wir auf anderen Wanderungen schon schlechte Erfahrungen mit den Tipps von Einheimischen gemacht, (mehr …)

Keine Kommentare

Eifelsteig: Von Kornelimünster nach Roetgen

Logo des Eifelsteigs

Logo des Eifelsteigs

29.04.2012

Ca. 15 km, bergauf ca. 400 m, kurz, aber abwechslungsreich – Am Morgen geht es mit dem Bus nach Aachen/Kornelimünster. Hier beginnt unser erster Wandertag auf dem Eifelsteig, nach Roetgen. Mit 15 km ist er recht kurz.

Kornelimünster

Daher lassen wir uns Zeit und sehen uns den kleinen Stadtteil von Aachen an. Es lohnt sich. Wir sind ganz beeindruckt von dem wunderschönen Marktplatz mit den kleinen alten Häusern, teilweise mit Feldsteinen erbaut und liebenswert gestaltet. Sehenswert sind die frühere Reichsabtei, die jetzt zeitgenössische Kunst aus Nordrhein-Westfalen beherbergt und die Pfarrkirche. Kornelimünster war ein bedeutendes Pilgerzentrum und pflegt auch heute noch die Tradition der Wallfahrten. (mehr …)

Keine Kommentare