An Norwegens Küste entlang – Abschied 2016 von Norwegen

Abschied von Bergen

Abschied von Bergen

6. Juli 2016

Mit unserem kurzen Aufenthalt in Bergen und dem Besuch des Freilichtmuseums Gamle Bergen ist unser diesjähriger Norwegenurlaub zu Ende. Trotz, manchmal sogar wegen des nicht idealen Wetters war es eine unglaublich erholsame und schöne Reise. Eine Reise, die uns in nur reichlich zwei Wochen (mehr …)

Keine Kommentare

Am Regentag zur Stabkirche Røldal und nach Rosendal

Stabkirche Røldal

Stabkirche Røldal I

24.06.2016

Die Wettervorhersage hat leider recht. Nach dem gestrigen passablem Wetter am Buarbreen hängen heute die Wolkentief, immer wieder regnet es. Wir nutzen diese Gelegenheit, uns nicht nur etwas auszuruhen, sondern uns eine Stabkirche anzusehen. Die Stabkirchen gelten als die Architekturleistung, die Norwegen der Welt geschenkt hat. Früher soll es einmal 900 solcher Kirchen in Norwegen gegeben haben. Jetzt sind des noch 28, die als authentisch gelten.

In der Nähe, das heißt ca. 50 Kilometer entfern gibt es in Røldal eine. Sogar eine, der besondere Wunderwirkungen zugesprochen wurden. (mehr …)

Keine Kommentare

Vík í Mýrdal, Dyrhólaey und Seljalandsfoss

Halbinsel Dyrholaey mit Felsentor im Süden von Island bei Vik i Myrdal

Dyrhólaey

1. Juli 2012

Nach dem gestrigen wunderschönen Tag in der bunten Landschaft von Landmannalaugar mit ihrem Brennenden Berg begrüßt uns der heutige Tag mit einem Regenschauer und dunklen, tief hängenden Wolken. Die Hekla ist verschwunden. Wir wechseln heute die Unterkunft. Vom Hotel Hekla im Bezirk Landsveit ziehen wir um auf die Farm Smaratun bei Hvolsvöllur – verbunden mit einem Umweg zu einer wahrhaft spektakulären Gegend Islands. (mehr …)

Kommentar anzeigen