Mit dem Rad von Burg über Lübbenau nach Lehde und zurück

Kahnhaltestelle im Spreewald

Kahnhaltestelle im Spreewald

Der schönste Radweg Brandenburgs

Der schönste Radweg Brandenburgs

24. Juli 2013

Früh wecken uns wieder die Mäusebussarde, die mit Beginn der Dämmerung ihre Schreie weithin hallen lassen. Es ist grandios, diese Vögel zu beobachten, wie sie durch die Luft segeln oder auf Pfählen sitzen oder durch das hohe Gras stolzieren. Wir schwingen uns auf unsere Räder und fahren von Burg aus zunächst zu den Stradower Teichen. Der Weg geht mitten durch die 100 Jahre alte Teichlandschaft hindurch. Offenbar benehmen sich einige Nutzer der Wege nicht entsprechend, jedenfalls weist ein großes Schild kurz vor den Teichen darauf hin, dass die Teiche im privaten Besitz und außerdem Naturschutzgebiet wären.

Von Stradow aus radeln wir nach Raddusch, wo wir von einem großen Storchendrama lesen. (mehr …)

Keine Kommentare

Paddeln durch den Spreewald bei Burg

Ruhiger Spreewald

Ruhiger Spreewald

23. Juli 2013

Ruhig gleiten wir über das Wasser. Abwechselnd links und rechts tauchen unsere Paddel mit einem kleinen Glucksen in das Wasser des Fließes. Felder, Wiesen und Wälder, Gehöfte und Gärten ziehen an uns vorbei. Endlich kommen wir wieder einmal dazu, im Spreewald zu Paddeln (siehe auch: Paddeln im Spreewald). Unser Weg führt uns von Burg aus über (mehr …)

Keine Kommentare

Kurzbesuch im Wildpark Schorfheide

Hirschkalb im Wildpark Schorfheide

Hirschkalb im Wildpark Schorfheide

15. Juni 2013

Nach unserem Besuch im Grumsiner Forst und einer kurzen Rast fahren wir in einem weiten Bogen über die Autobahn zu unserem letzten Ziel in diesem Sommer in der Schorfheide. Gestern waren wir schon ganz dicht daran vorbeigefahren. Kurz vor Einlassschluss erreichen wir den Wildpark Schorfheide. Hier sind ausschließlich Tiere untergebracht, die heute in der Gegend leben oder früher hier gelebt haben, dazu einige alte Nutztiere. Das Gelände ist unglaublich weitläufig. (mehr …)

Keine Kommentare

Impressionen aus dem Grumsiner Forst

Geheimnisvoller Grumsiner Forst

Geheimnisvoller Grumsiner Forst

15. Juni 2013

Vormittag waren wir auf den Spuren von Ernst Neumann unterwegs, am Nachmittag wenden wir uns wieder mehr der Natur zu. Wir fahren mit dem Auto nach Altkünkendorf, um von dort aus dem Weltnaturerbe in Brandenburg unsere Aufwartung zu machen, dem Grunsiner Forst. (mehr …)

Keine Kommentare

Zum Spargelessen nach Beelitz

Verlockung mit Spargelgerichten und Blechkuchen

Verlockung

21. Mai 2012

Ob das die Tour wird, nach der wir schon lange suchen? Mal eben so am Nachmittag zu einem netten Ausflugslokal mit Flair radeln?

Von Borkheide über Alt Bork und Birkhorst in Richtung Schäpe

Wir starten in Borkheide am Bahnhof und fahren immer gerade aus bis nach Alt Bork. Dort bewundern wir die Kirche, und werden prompt eingeladen, sie uns anzusehen. Leider dauert die Schlüsselsuche länger, als wir Zeit haben. Denn in Beelitz sind Plätze für uns bestellt. (mehr …)

Kommentar anzeigen

Rund um den Schwielochsee

Blick von der Leichardt-Hütte bei Sawall aus auf den Schwielochsee

Blick von der Leichardt-Hütte aus

31. Juli 2010

Wir kennen den größten See Brandenburgs, den Schwielochsee schon seit langer Zeit. Mit dem Rad umfahren haben wir ihn noch nie. Das wollen wir jetzt nachholen und brechen im größten Ort am Schwielochsee auf, in Goyatz.

Aufbruch um den Schwielochsee in Goyatz

Goyatz spricht man übrigens so ähnlich wie Geuj-atz, und nicht Go-jatz, wie es viele Auswärtige tun.

Bevor es wirklich losgeht (mehr …)

Kommentar anzeigen