Verona: Teatro Romano und Hügel San Pietro

Blick auf das Teatro Romano

Blick auf das Teatro Romano

10. Juli 2014

Wir beginnen unseren letzten Tag in Verona dort, wo wir gestern unsere Besichtigung wegen des heraufziehenden Gewitters unterbrochen hatten: Am Teatro Romano am Fuße des Hügels San Pietro. Das Theater erweist sich als ein schönes Freilufttheater, vom alten römischen Bau bekommt man dagegen weniger mit als wir gehofft hatten. Ein Aufstieg in die Ränge, das war es. (mehr …)

Keine Kommentare

Verona: Sant’Anastasia & Hügel Pietro

Weihwasserbecken in Sant’ Anastasia

Weihwasserbecken in Sant’ Anastasia

Regen über Verona

Regen über Verona

9. Juli 2014

Sant’Anastasia

Unser nächster Programmpunkt ist die Basilika Sant’Anastasia, die größte gotische Kirche Veronas. Die Dominikaner begannen mit dem Bau 1290 und beendeten ihn 1481. Den Namen hat sie von einer kleineren Kirche übernommen, die früher an ihrer Stelle stand. Gleich an den ersten Pfeilern im Innenraum fallen die beiden eigentümlichen Weihwasserbecken auf. Sie werden von Buckligen, den sogenannten „Gobbi“, getragen. (mehr …)

Keine Kommentare