Naumburg: Töpfermarkt, Weinfest, Drehorgelfest und Dom

Naumburg: Töpfermarkt, Weinfest, Drehorgelfest und Dom

Naumburg entgegen des Uhrzeigersinns: Töpfermarkt, Weinfest, Drehorgelfest und Dom

30. und 31. August 2014

Naumburg mit allen Sinnen

Zum zweiten Mal fahren wir zu Weinfest und Töpfermarkt nach Naumburg. Wir nutzen die Gelegenheit, die schöne Stadt an der Saale mit vielen Sinnen zu genießen: Kulinarisch, ästhetisch, akustisch und kulturell. Eine solche Kombination von Weingenuss und Töpfereiangeboten kennen wir sonst nicht, schon gar nicht zusammen mit mittelalterlicher Hochkultur. Hinzu kommt das Drehorgelfest, das uns vor allem durch das schöne Abschlussbild mit den vielen alten Instrumenten gefällt.

Wir mögen die Weine aus der Saale-Unstrut-Region, wir umgeben uns gern mit schönen Dingen, und wir sind immer wieder aufs Neue von DER Uta begeistert. Kein Wunder also, dass wir wiedergekommen sind und wiederkommen werden. (mehr …)

Keine Kommentare

Über Caputh auf den Wachtelberg in Werder an der Havel

Rotwein

5. September 2010

Dieses Mal nehmen wir auf unserer Lieblingsradtour den Weg über Caputh. Unser Ziel ist das kleine Weinstübchen auf dem Werderaner Wachtelberg. Über Beelitz-Heilstätten und den Malerort Ferch geht es entlang der östlichen Seite des Schwielowsee ins idyllische Caputh. In jenes Caputh, in dem einst Albert Einstein von Konrad Wachsmann sein Sommerhaus bauen ließ. Am malerischsten ist Caputh wohl an der engen Passage zwischen dem Templiner See und dem Schwielowsee, dem Caputher Gemünde. Ausflugdampfer, größere Schiffe und kleine Boote, Schwäne und mehrere Arten Enten, Angler und Brotkrumen werfende Kinder – sie alle teilen sich diesen schmalen Streifen Havel. (mehr …)

Kommentar anzeigen