Um den Hintersteinersee am Wilden Kaiser

Hintersteinersee - Wo der Kaiser Kopf steht

Wo der Kaiser Kopf steht

Nektarsammlerin - Biene auf weißen Blüten

Nektarsammlerin

21. Juli 2011

Am Vormittag waren wir beim Wilden Käser und im Kaiserbachtal. Am Nachmittag reicht die Zeit gerade noch zu einem weiteren „Spaziergang“. Wir fahren zum Hintersteinersee bei Scheffau, stellen dort das Auto ab und wandern um den See. Wieder eher ein Spaziergang, immerhin begegnen wir sogar einer Gruppe Chinesen, die in Sandaletten, Badelatschen und Schluppen diesen Weg laufen. Der See macht diese kleine Wanderung schon zu einem kleinen Erlebnis, vor allem bei den seltenen Gelegenheiten, da man durch die Bäume einen kleinen Blick auf den See und die dahinter liegenden Berge erhascht. Wir müssen eine ganze Weile in Uhrzeigerrichtung laufen, bis wir eine Stelle erwischen, da das Wasser ruhig genug ist und die Blickwinkel stimmen und der Wilder Kaiser sich im Wasser spiegelt. Da wo der Kaiser Kopf steht, wie ein Reiseführer titelt. (mehr …)

Keine Kommentare

Im Kaiserbachtal am Wilden Kaiser

Schaukäserei in Gastein mit Kühen auf dem Dach

Kuh auf dem Dach

bis zur Griesner Alm

21. Juli 2011

Als wir aufwachen, gießt es in Strömen. Die Wetterprognose in der Information in Going verspricht für den ganzen Tag keine Änderung.

Schaukäserei „Wilder Käser in Gastein

Wir fahren deshalb zur Schaukäserei in Gastein, einem Ortsteil von Kirchdorf. Auf dem Dach des modernen Gebäudes sind Kühe drapiert. Der alte Teil des Gebäudes erweist sich als ein über 500 Jahre altes Bauernhaus. Wie uns der Wilde Käser – so auch der Markenname der Käserei – erzählt, hätte er hierher geheiratet und das Haus aus Ellmau eben mitgenommen. (mehr …)

Keine Kommentare

Wilder Kaiser: Ellmauer Tor und Hinterer Goinger Halt

Ellmauer Tor (Wilder Kaiser)

Ellmauer Tor

19. Juli 2011

Wenigstens heute soll noch einmal schönes Wanderwetter sein. Wir wagen die Tour auf den Wilden Kaiser. Einer der niedrigeren Punkte mit 1997 Meter, das Ellmauer Tor, muss doch zu bezwingen sein. (mehr …)

Keine Kommentare

Schleierwasserfall am Wilden Kaiser

Wilder Kaiser - Schleierwasserfall

Schleierwasserfall

18. Juni 2011

Der Morgen empfängt uns mit prasselndem Regen. Die Wolken hängen tief, der Wilde Kaiser ist genauso zu sehen wie der Zahme Kaiser, der jenseits dieses Gebirgszuges liegt, nämlich gar nicht. Wir nutzen die Zeit, um uns in Going umzusehen. Doch sobald sich die ersten helleren Wolken im Grau des Himmels zeigen, machen wir uns auf die Socken.

Zuvor machen wir jedoch eine kleine Entdeckung. (mehr …)

Keine Kommentare

Astberg und Going am Wilden Kaiser

Blick vom Astberg zum Wilden Kaiser

Blick vom Astberg zum Wilden Kaiser

17. Juli 2011

Kaum vom Großarltal und von der Liechtensteinklamm in Going angekommen, schnüren wir wieder die Wanderstiefel. Am Nachmittag lässt sich zwar nur noch eine kleine Wanderung wagen, aber immerhin. Wir lassen uns mit dem Berglift auf den Astberg tragen. Der Wilde Kaiser auf der anderen Seite des Tales liegt in der Sonne. Die mächtigen, steil aufragenden, grauen Felsen beeindrucken. (mehr …)

Keine Kommentare