Abstecher zu den Kranichen im Linumer Bruch

Kraniche im Linumer Bruch
Kraniche im Linumer Bruch

Nach einer verdammt anstrengenden Workshop-Woche gönne ich mir heute etwas ganz Besonderes. Von Fehrbellin, wo die Workshops stattfanden, sind es nur wenige Kilometer bis zum Linumer Bruch bzw. nach Linum. Und dort rasten gerade 58.000 Kraniche, genauer Graue Kraniche. Achtundfünfzigtausend! Schon früh am Morgen hatte ich ihr Tröten gehört, das sie ausstießen, während Kranich auf Kranich über unsere Köpfe hinweg zu ihren Futterplätzen oder in den Süden flogen. Ich habe nicht viel mehr als eine halbe Stunde Zeit. Aber da ich die Äsungsorte von früheren Besuchen kenne, reicht das für einige schnelle Schnappschüsse. Natürlich sind die Fotos angesichts der Eile, der unzureichenden Technik und der Fluchtdistanz der Kraniche von mehreren Hundert Metern nicht ideal. Einen Eindruck von diesem Wunder der Natur vermitteln sie hoffentlich dennoch:

Drei Kraniche auf einem Feld
1
Kranichzug am Himmel
2
Drei fliegende Kraniche
3
Silhouette von drei fliegenden Kranichen
4
Kraniche bei Linum
5
Kraniche im Linumer Bruch
6
Landende Kraniche
7
Schreitender Grauer Kranich
8
Einzelner Kranich bei Linum
9
Zwei Graue Kraniche auf grünem Feld bei Linum
10
Pickender Grauer Kranich im Linumer Bruch
11
Fliegende Kraniche
12
Kranichzug
13
Kraniche fliegen in Dreiecksformation
14
Vier Kraniche auf abgeerntetem Feld bei Linum
15
Sehr viele Kraniche im Linumer Bruch
16
Einzelne Kraniche bei Linum
17
Auffliegende Kraniche
18
Sehr viele Kraniche auf abgeerntetem Feld
19
Viele, viele Kraniche bei Linum
20
Fliegende Kraniche vor blauem Himmel
21
Drei fliegende Kraniche vor blauem Himmel
22
Kranichzug vor hellblauem Himmel
23
Kein Kranich
Offensichtlich kein Kranich
Einzelne fliegende Kraniche
24
Kraniche auf Kornfeld
25
Kraniche auf abgeerntetem Kornfeld
26
Kranichformation vor blauem Himmel
27
Zug der Kraniche
28
Abfliegende Kraniche
29
Kranichpärchen
30
Kraniche bei Linum
31
Kraniche im Linumer Bruch
32

Es sind großartige Vögel. Ich lege den Fotoapparat beiseite und schaue ihnen einfach nur zu. Grazil stelzen und fliegen sie über die märkischen Felder. Ich fühle mich auf wunderbare Weise erholt.

Eine Schande, dass ich nur so wenig Zeit für sie habe. Aber ich war schon öfter dort. Und ich komme bestimmt wieder! Wann gibt es schon einmal ein solches Naturwunder gleich um die Ecke?!

Hier noch zwei Video-Tipps:

So hört sich der abendliche Zug der Kraniche zu ihren Rastplätzen im Wasser an.

Zehntausende von Kranichen treffen sich jedes Jahr zum grossen “Palaver” – Von erstereiheTV

Hits: 4

Thanks! You've already liked this
3 comments