Bad Blankenburg

Bad Blankenburg Marktplatz
Marktplatz

10.05.2014

In diesem Jahr führt uns die jährliche „Wanderung ohne Gepäck“ nach Thüringen. Wir wandern auf Goethes Spuren Bad Blankenburg über Ilmenau nach Meinigen. Am Anreisetag nutzen wir den Nachmittag für einen Rundgang durch Bad Blankenburg. Der kleine Ort mit seinen schmalen Gassen ist nett anzusehen. Aber es gibt auch noch viel Leerstand und sanierungsbedürftige Häuser.

Unser Weg führte uns vorbei am Fröbelmuseum. Hier entstand im Jahr 1840 der erste Kindergarten der Welt durch Friedrich Fröbel.

Nicht weit entfernt befindet sich der Marktplatz mit seinem sehr schön anzusehenden Rathaus. Ober halb der Stadt sehen wir die Burg Greifenstein. Leider reicht die Zeit nicht aus, um hinauf zu steigen. Wir bummeln weiter und sehen an der Schule die vor Zeiten übliche Trennung von Jungen- und Mädchen-Schulen an den zwei Eingängen. Wir gehen zurück zu unserem Hotel, in dem wir uns reichlich stärken und uns auf die am nächsten Tag beginnende Wanderung vorbereiten. Es hat inzwischen angefangen zu regnen, hoffentlich kein schlechtes Zeichen für unsere morgige Wanderung nach Sitzendorf.

Hotel in Bad Blankenburg
Unser Hotel
Fassade mit Schiefer in Bad Blankenburg
Fassade mit Schiefer
Haus mit Schiefer in Bad Blankenburg
Haus mit Schiefer
Fachwerk mit Bewuchs in Bad Blankenburg
Fachwerk mit Bewuchs I
Fachwerk mit Bewuchs in Bad Blankenburg
Fachwerk mit Bewuchs II
Fledermausbehausung in Bad Blankenburg
Fledermaushaus
Kirche in Bad Blankenburg
Kirche
Fröbelmuseum - der erste Kindergarten der Welt in Bad Blankenburg
Fröbelmuseum
Tafel am Fröbelmuseum in Bad Blankenburg
Tafel am Fröbelmuseum
Blick zur Burg Greifenstein in Bad Blankenburg
Blick zur Burg Greifenstein
In Bad Blankenburg
In Bad Blankenburg
Schule in Bad Blankenburg
Schule
Schule in Bad Blankenburg - alter Knabeneingang
Schule – alter Eingang für Knaben
Schule in Bad Blankenburg - alter Eingang für Mädchen
Schule – alter Eingang für Mädchen

[wpmaps]

 

Aufrufe: 6

Thanks! You've already liked this
No comments