Von Bad Blankenburg über Schwarzburg nach Sitzendorf

Strudeltopf im Schwarzatal
Strudeltopf im Schwarzatal

11.05.2014
1. Etappe Bad Blankenburg – Sitzendorf, 14 km

Nach der gestrigen Besichtigung von Bad Blankenburg beginnen wir heute bei gutem Wetter unseren ersten Wandertag. Zunächst geht es vorbei an einem größen Wanderwegweiser und orientieren uns, welche Wanderwege man von Bad Blankenburg erkunden kann. Wir laufen in Richtung Schwarzatal, durch das wir bis Schwarzburg laufen werden.

Schwarzatal mit Strudeltöpfen und Trippstein

Das Schwarzatal soll ja zwischen Bad Blankenburg bis Schwarztal besonders schön und romantisch sein. Wir sind gespannt. Das Tal ist hier recht schmal und die Stimmung mit der durch die frisch-grünen Laubbäume scheinenden Sonne ist unglaublich schön. Der Weg selbst ist bequem zu laufen. Hinweisschilder weisen auf den von der Wasserkraft ausgewaschenen Schiefer, die Strudeltöpfe, hin.

An der Brücke, die zum Schweizerhaus hinüber führt, entscheiden wir uns, der Empfehlung des Hotelwirtes zu folgen und den Weg entlang der Schwarza zu verlassen. So gehen wir über die Brücke in Richtung Trippstein. Es geht ziemlich steil hinauf und wir kommen ganz schön ins Schwitzen. Die Sonne scheint und verbreitet gute Wanderlaune. Gerade genießen wir den wunderschönen Blick auf den Thüringer Wald vom Aussichtspunkt „Rolle“, da zieht hinter uns eine riesige dunkle Wand auf und es fängt mächtig an zu regenen. Wir flüchten in die Schutzhütte auf dem Platz. Der Regenguss war heftig, aber nur von kurzer Dauer. Schon bald können wir weiter gehen.

Es geht vorbei an der Suppenschüssel, dem Rest eines Denkmals für eine verstoßene Prinzessin, bis zum Trippstein (504 m). Von hier haben wir wieder eine herrliche Aussicht. Im Tal sehen wir schon Schwarzburg und das gleichnamige Schloss.

Schwarzburg

Nun geht es bergab bis Schwarzburg. Charakteristisch sind die Malereien an zahlreichen Häusern. Da macht es richtig Spaß durch den Ort zu laufen. An der Schwarza gibt es auch einen Platz zum Goldwaschen. Nachdem wir uns in einem der zahlreichen Cafés mit leckerem Kuchen und Kaffee gestärkt haben, steigen wir zum Schloss hinauf. Es geht vorbei an einem Hotel, dass nicht mehr in Betrieb ist und verfällt. Hier weist eine Hinweistafel darauf hin, dass der Reichspräsident Friedrich Ebert an diesem Ort im Jahr 1919 seine Unterschrift unter die Reichsverfassung der Weimarer Republik setzte. Das Schloss ist teilweise noch eine Ruine, wird aber zur Zeit umfangreich saniert. Teile sind schon wieder sehr schön anzusehen, so der Kaisersaal und das Zeughaus. Wir nehmen wir uns die Zeit und besichtigen den Kaisersaal.

Sitzendorf

Nun ist es nicht mehr weit bis zum Ziel unserer heutigen Wanderung, Sitzendorf. Wir gehen entlang der Schwarza und kommen kurz vor unserem Ziel doch noch in den Regen. Abends gehen wir essen – natürlich Thüringer Klöße. Wir sind zufrieden mit unserem ersten Wandertag und staunen, wie lange wir für 14 km benötigt haben. Aber wir haben uns eben Zeit gelassen und die Natur genossen. Morgen geht es weiter über Kloster Paulinzella nach Ilmenau.

Wanderwegweiser I in Bad Blankenburg
Wanderwegweiser I
Wanderwegweiser II in Bad Blankenburg
Wanderwegweiser II
Schwarza
Schwarza I
Wanderwegweiser II
Park an der Schwarza
Scwarzatal
Schwarzatal I
Schwarzatal
Schwarzatal II
Schwarza
Schwarza II
Schwarza
Schwarza III
Wegweiser
Wegweiser III
Schwarza
Schwarza IV
Schwarzatal
Schwarzatal III
Schwarzatal
Schwarzatal V
Schwarzatal
Schwarzatal VI
Schwarzatal
Schwarzatal VII
Beschreibung Strudeltöpfe
Beschreibung Strudeltöpfe
Strudeltöpfe
Strudeltöpfe I
Schwarzatal
Schwarzatal VIII
Strudeltöpfe
Strudeltöpfe II
Strudeltöpfe
Strudeltöpfe III
Strudeltöpfe
Strudeltöpfe IV
Schwarzatal
Schwarzatal IX
Rastplatz
Rastplatz
Am Wanderweg
Am Wanderweg I
Wanderweg
Wanderweg I
Ratsplatz Aussichtspunkt Rolle
Ratsplatz Aussichtspunkt Rolle
Aussichtspunkt Rolle
Aussichtspunkt Rolle
Detail Baum
Detail Baum
Wanderweg
Wanderweg II
Wanderweg
Wanderweg III
Wanderweg
Wanderweg IV
Blick vom Trippstein auf Schwarzburg
Blick vom Trippstein
Blick auf Schloss Schwarzburg
Blick auf Schloss Schwarzburg
Blick auf Schwarzburg
Blick auf Schwarzburg
Trippstein I
Trippstein I
Trippstein II
Trippstein II
Trippstein III
Trippstein III
Schwarzburg I
Schwarzburg I
Fassadenmalerei I
Fassadenmalerei I
Schwarzburg II
Schwarzburg II
Grüner Durchblick
Grüner Durchblick
Schwarzburg III
Schwarzburg III
Goldwaschplatz I
Goldwaschplatz I
Goldwaschplatz II
Goldwaschplatz II
Fassadenmalerei II
Fassadenmalerei II
Schwarza in Schwarzburg
Schwarza in Schwarzburg
Fassadenmalerei III
Fassadenmalerei III
Fassadenmalerei IV
Fassadenmalerei IV
Schwarzburg IV
Schwarzburg IV
Fahrradkirche
Fahrradkirche
Gedenktafel I
Gedenktafel I
Gedenktafel II
Gedenktafel II
Blick auf das Schwimmbad
Blick auf das Schwimmbad
Schloss Schwarzburg
Schloss Schwarzburg
Zeughaus
Zeughaus
Fassadenmalerei V
Fassadenmalerei V
Schloss Schwarzburg und Zeughaus
Schloss und Zeughaus
Auf dem Schlossgelände
Auf dem Schlossgelände
Schlossruine
Schlossruine
Kaisersaal
Kaisersaal
Wanderweg V
Wanderweg V
Schwimmbad Schwarzburg I
Schwimmbad Schwarzburg I
Schwimmbad Schwarzburg II
Schwimmbad Schwarzburg II
Wanderweg V
Wanderweg V
Wanderweg VI
Wanderweg VI
Wanderweg VII
Wanderweg VII
Unser Gasthof in Sitzendorf
Unser Gasthof in Sitzendorf

[wpmaps]

 

 

Aufrufe: 61

Thanks! You've already liked this
No comments