Auf Papageitauchersafari in Reykjavík

11. Juli 2012

Zwei Papageitaucher
Zwei Papageitaucher
Hallgrímskirkja in Reykjavík
Hallgrímskirkja

Islands Hauptstadt Reykjavík, unser heutiges Reiseziel, erscheint uns als pulsierende Metropole, obwohl sie nur etwas über 100.000 Einwohner hat. Die Kaffees sind voll, die Menschen genießen die Sonne. Menschen sitzen auf Bänken und auf dem Rasen. Überall sind Touristen, und die typischen Touristenläden, die hier auch nicht besser sind als sonst in der Welt. Welche ein Kontrast zu gestern!

Bummel durch Reykjavik

Puffin WatchingWir kaufen uns die Karten für eine Tour zu den Papageitauchern, und nutzen die drei Stunden bis zur Abfahrt für einen Stadtbummel. Wir schlendern die Haupteinkaufsstraße empor, und biegen dann nach rechts zur Hallgrímskirkja ein. Anders als vor drei Jahren ist die nach dem Kirchenlied-Dichter Hallgrímur Pétursson benannte Kirche dieses Mal nicht eingerüstet. In ihrer ganzen schlichten Eleganz steht die 1945 begonnene und 1986 fertiggestellte Kirche auf ihrem Hügel vor uns.

Diese Schlichtheit und Eleganz setzen sich im Innern fort. Das Schiff ragt hoch hinauf, die Säulen sind schlank, ebenso die Fenster hinter den Altar. Schmuck, Bilder oder Skulpturen sucht man fast vergebens, bis auf eine übermannsgroße Christusstatue, die sich gleich rechts neben dem Eingang ein wenig versteckt. Vor der Hallgrímskirkja, dem zweithöchsten Gebäude Islands, steht die von den USA geschenkte Statue Leif Erikssons dem Entdecker Amerikas.

Hafen I
Hafen I
Hafen II
Hafen II
Hafen III
Hafen III
Gruß aus der Heimat?
Gruß aus der Heimat?
Wasserträgerin
Wasserträgerin
Stjórnarráðið (rechts)
Stjórnarráðið (rechts)
Harpa I
Harpa I
Laugavegur
Laugavegur
Bestrickt
Bestrickt
Hallgrímskirkja in Reykjavik I
Hallgrímskirkja I
Hallgrímskirkja, der Dom von Reykjavik II
Hallgrímskirkja II
Orgel in der Hallgrímskirkja
Orgel in der Hallgrímskirkja
Hallgrímskirkja III
Hallgrímskirkja III
Hallgrímskirkja IV
Hallgrímskirkja IV
Decke der Hallgrímskirkja
Decke der Hallgrímskirkja
Christusstatue
Christusstatue
Kerzenständer
Kerzenständer
Statue Leif Erikssons I
Statue Leif Erikssons I
Statue Leif Erikssons II
Statue Leif Erikssons II
Blau & Weiß
Blau & Weiß
Blau
Blau
Kaffeepause in Reykjavik
Kaffeepause

Nach dem Kirchgang gehen wir zu einem kleinen alternativen Kaffee. Der Kaffee ist gut wie fast immer in Island. Als Sitzplätze dienen ein paar Holzpaletten, über die Kaffeesäcke gelegt sind. Eine tolle Idee, die auch sehr angenommen wird.

Papageitaucher und andere Wasservögel

Für die Tour zu den Papageitauchern haben wir ein für uns überraschend kleines Boot. Aber eins mit Power. Wir sind sechs Personen. Das Boot schießt über die Wellen, Puffin Island entgegen. Die drolligen Papageitaucher torkeln lustig durch die Lüfte – und sind dabei so schnell, dass es kaum gelingen will, sie fotografisch zu erfassen. Trotzdem ist es ein tolles Vergnügen, ihnen beim Fliegen und Fischen zuzusehen. Ebenso erfreuen wir uns an den Eissturmvögeln und an den Gryllteisten. Leider bleibt die Crew mit uns nicht die vereinbarten ein bis eineinhalb Stunden draußen. Schon nach einer Stunde sind wir wieder im Hafen.

Skyline von Reykjavík
Skyline
Begegnung
Begegnung
Papageitaucher I
Papageitaucher I
Papageitaucher II
Papageitaucher II
Formationsflug
Formationsflug
Ente
Ente
Papageitaucher III
Papageitaucher III
Startschwierigkeiten
Startschwierigkeiten
Formationsflug II
Formationsflug II
Papageitaucher IV
Papageitaucher IV
Gryllteiste I
Gryllteiste I
Gryllteiste II
Gryllteiste II
Gryllteiste III
Gryllteiste III
Papageitaucher V
Papageitaucher V
Papageitaucher VI
Papageitaucher VI
Papageitaucher VII
Papageitaucher VII
Eissturmvogel
Eissturmvogel
Einsam
Einsam
Landung
Landung
Start I
Start I
Start II
Start II

Im Hafen sehen wir eine Weile den Seeschwalben bei der Jagd zu. Dann setzen wir unseren Reykjavíkspaziergang fort. Wir gehen entlang der Uferpromenade, vorbei an der neuen Konzerthaus Harpa, die zumindest von außen beeindruckend aussieht. Weiter gehen wir zum „Sonnenschiff“, einem Wahrzeichen von Reykjavík.

In der Innenstadt essen wir noch eines des so herrlich cremigen isländischen Softeises und machen einen kurzen Stopp am Stadtsee Tjörnin mit seinen vielfältigen Vogelarten.

Harpa, das Konzerthaus von Reykjavik II
Harpa II
Harpa, das Konzerthaus von Reykjavík III
Harpa III
Seeschwalbe I
Seeschwalbe I
Seeschwalbe II
Seeschwalbe II
Seeschwalbe III
Seeschwalbe III
Seeschwalbe IV
Seeschwalbe IV
Seeschwalbe V
Seeschwalbe V
Harpa in Reykjavík IV
Harpa IV
Harpa in Reykjavik V
Harpa V
Harpa VI
Harpa VI
Harpa VII
Harpa VII
Sonnenfahrt
Sonnenfahrt
Stjórnarráðið
Stjórnarráðið
Rathaus von Reykjavík I
Rathaus I
Rathaus von Reykjavik II
Rathaus II
Tjörnin
Tjörnin
Rathaus von Reykjavik III
Rathaus III
Am Tjörnin I
Am Tjörnin I
Am Tjörnin II
Am Tjörnin II
Gans I
Gans I
Gans II
Gans II
Gans III
Gans III
Gans IV
Gans IV
Entenküken
Entenküken

Abend am Geysir Strokkur

Zurück zu fahren wir noch am Butterfass (Strokkur) vorbei, der sich von uns gleich zweimal mit einer Dreifach-Eruption verabschiedet. Wann werden wir ihn wieder sehen?

Morgen geht es zurück nach Deutschland. Dort soll es selbst im Sommer nachts richtig dunkel werden. Eine seltsame Vorstellung.

Strokkur I
Strokkur I
Strokkur II
Strokkur II
Haukadalur
Haukadalur
Der Große Geysir I
Der Große Geysir I
Der Große Geysir II
Der Große Geysir II
Strokkur III
Strokkur III
Haukadalur II
Haukadalur II
Strokkur im Gegenlicht I
Strokkur im Gegenlicht I
Strokkur im Gegenlicht II
Strokkur im Gegenlicht II

[wpmaps]

Aufrufe: 6

Thanks! You've already liked this
No comments